Skip to content

Get Kryptographie in C und C++: Zahlentheoretische Grundlagen, PDF

By Michael Welschenbach

ISBN-10: 3540644040

ISBN-13: 9783540644040

ISBN-10: 3642979971

ISBN-13: 9783642979972

Das Buch bietet einen umfassenden ?berblick ?ber die Grundlagen moderner kryptographischer Verfahren. Der Autor stellt ausf?hrlich deren programmtechnische Umsetzung dar, indem er ein Programmpaket als leistungsf?hige Erweiterung der Programmiersprachen C und C++ f?r Berechnungen mit gro?en Zahlen entwickelt. Das Buch pr?sentiert Funktionen und Methoden, die hinsichtlich theoretischer Fundierung, Stabilit?t und Performanz professionellen Anspr?chen gen?gen. Deren Anwendung wird an einer objektorientierten Implementierung des RSA-Kryptosystems demonstriert.
Die beiliegende CD-ROM bietet den Leserinnen und Lesern, denen es prim?r um den praktischen Einsatz der Programmfunktionen geht, einen intestine sortierten Baukasten f?r eigene Anwendungen.
Michael Welschenbach, Jahrgang 1956, hat Mathematik an der Universit?t K?ln studiert. Er leitet den Projektbereich Sichere Systeme bei debis Systemhaus info safety prone GmbH in Bonn. Er besch?ftigt sich seit dem Studium mit theoretischen und praktischen Aspekten der Kryptographie; sein besonderes Interesse gilt dabei den Fragen der Implementierung.

Show description

Read Online or Download Kryptographie in C und C++: Zahlentheoretische Grundlagen, Computer-Arithmetik mit großen Zahlen, kryptographische Tools PDF

Best programming: programming languages books

Get Objektorientiertes Programmieren: Mit Beispielen und Übungen PDF

"OOP" ist "in". Die modernste paintings, Programme zu schreiben, wird in diesem didaktisch vorz}glich aufbereiteten Lehrbuch vermittelt. Das Schwergewicht der Darstellung liegt auf der methodischen Darstellung der Gurndlagen und Konzepte pbjektorientierten Programmierens: Objekte, Klassen, Vererbung,Instanzen, Botschaften und abstrakte Datentypen werden verdeutlicht.

Extra resources for Kryptographie in C und C++: Zahlentheoretische Grundlagen, Computer-Arithmetik mit großen Zahlen, kryptographische Tools

Sample text

Die Grundrechenarten Urn es kurz zu machen: Ausgiebige Tests mit dieser Funktion und mit einer Reihe von Variationen sowie unterschiedlichen Rekursionstiefen lassen eine Ersparnis an Rechenzeit erst ab etwa 250 Stellen zur Basis B beobachten. fUr kleinere Zahlen sind dafiir recht kraftige EinbuBen an Performanz zu beklagen. Der Sonntagnachmittag ist dariiber inzwischen zum Abend geworden; da sich die Funktion fiir unsere kryptographischen Anwendungen nicht gerade aufdrangt, ziehen wir im weiteren das in der Funktion mul_l () realisierte klassische Verfahren vor.

Dies bedeutet jedoch, daB filr die Darstellung von t zur Basis B mehr als zwei Stellen zur Basis B benotigt werden, denn es gilt B2 - 1 < 2B2 - 2B < 2B2 - 1, ein ULONG- Typ reicht filr die Speicherung von t also nicht aus (der obigen Ungleichung entnimmt man, daB eine Binarstelle mehr benotigt wird). Wahrend dies fiir eine Assembler-Implementierung, in der man Zugriff auf das Carry-Bit der CPU hat, kein Problem darstellt, tut man sich in C schwer, die zusatzliche Binarstelle nachzuhalten. Urn diesem Dilemma zu entgehen, andern wir den Algorithmus so ab, daB die in Schritt 5 fallige Multiplikation mit 2 in einer separaten Schleife nachgezogen wird.

4 Division mit Rest 41 Der Algorithmus fUr die Division mit Rest besteht nun im wesentlichen aus dem folgenden Ablauf: Algorithmus zur Division mit Rest: 1. Bestimme den Skalierungsfaktor d wie oben angegeben. 2. Setze r:= (rm+nrn+m-Irm+n-2 ... rO)B f- (Oam+n-Iam+n-2 ... aO)B' 3. Setze if- m + n,) ~ m. " ll;iB+;i-Ij I bn-I 4. Setzeqf-min ,B-lj mit den durch Skalierung mit d gewonnenen Steilen ~i' ~i-I und bn_ 1 (vgl. q oben). Falls bn- 2 ~ (~iB wiederhole diesen Test. +- 5. Falls r - b·q < 0 setze q f- ~i-I qhn_I)B + q q- 1 und ~i-2 ist, setze f- q- l.

Download PDF sample

Kryptographie in C und C++: Zahlentheoretische Grundlagen, Computer-Arithmetik mit großen Zahlen, kryptographische Tools by Michael Welschenbach


by Brian
4.4

Rated 4.23 of 5 – based on 9 votes